Sportnahrung

Für wen ist Proteinpulver sinnvoll?

Proteinpulver kaufen sinnvoll?

Beim Thema Nahrungsergänzungsmittel scheiden sich die Geister bei Amateursportlern ebenso wie im Leistungssport. Während die einen eine ausgewogene Ernährung für durchaus ausreichend halten, schwören andere auf Proteinpulver. Unbestritten ist der positive Effekt von Proteinpulvern im Hochleistungsbereich, wenn es darum geht, schnell Muskelmasse aufzubauen, um den Trainingseffekt zu unterstützen. Doch welchen Sinn machen Proteinpulver für Freizeitsportler?

Protein: ein wichtiger Baustein es Körpers

Grundsätzlich handelt es sich bei Proteinen um essenziell wichtige Bausteine des Körpers, die vor allem für Gewebe und Muskulatur wichtig sind. Die Eiweißstoffe verleihen den Zellen ihre Struktur, transportieren Nährstoffe sowie Stoffwechselprodukte, wehren Infekte ab und sind an der Bildung von Enzymen und Hormonen beteiligt. Deshalb raten Ernährungswissenschaftler Menschen, die Übergewicht abbauen wollen, den Eiweißanteil in der Nahrung zu erhöhen. Weil dies mit der regulären Ernährung jedoch schwierig ist, kann also ein Teil des täglichen Kalorienbedarfes ohne Probleme durch Proteinpulver ersetzt werden. Das gilt insbesondere für sportlich aktive Menschen, weil diese durch Proteinpulver, die sie nach der Aktivität zu sich nehmen, die Regenerationszeit verkürzen können.

Auf den Inhalt kommt es an

Wer seine Nahrung mit Proteinpulvern ergänzen möchte, sollte die verschiedenen Produkte allerdings gründlich unter die Lupe nehmen. Denn die Pulver können sich von ihrer Zusammensetzung her erheblich unterscheiden. So gibt es beispielsweise Proteinpulver, die einen hohen Anteil an Kohlenhydraten besitzen. Diese eignen sich weniger gut für Menschen, die abnehmen möchten.

Auch die Eiweißquelle ist nicht bei allen Proteinpulvern gleich. Während einige aus Eiern oder Milch hergestellt werden, werden andere auf Basis von Soja produziert. Diese eignen sich etwa hervorragend für Vegetarier oder Veganer. Zusätzlich sind Proteinpulver üblicherweise mit Vitaminen oder Mineralstoffen angereichert. Dieser Aspekt kann für Menschen wichtig sein, die einen erhöhten Bedarf an bestimmten Spurenelementen oder Vitaminen haben. Im Proteinpulver Test unter www.proteinpulver-test.com, wird man noch genauer über die verschiedenen Unterarten informiert.

Darum kann Protein beim Abnehmen helfen

Wegen seiner positiven Eigenschaften gilt Proteinpulver als ideale Zwischenmahlzeit. Denn bei einer reinen Eiweißmahlzeit hält auch die Sättigung sehr viel länger an, als es etwa bei einer Mahlzeit mit einem hohen Anteil an Kohlehydraten der Fall ist. Dieser Aspekt macht Proteinpulver auch für Menschen, die lediglich im Rahmen einer Diät Gewicht verlieren wollen, ohne zugleich ihr sportliches Pensum zu erhöhen. Die Betroffenen können in diesem Fall einfach eine oder zwei Mahlzeiten durch Proteinpulver ersetzen. In diesem Fall reduzieren sie die Kalorienzufuhr merklich und können schon nach wenigen Tagen die ersten Abnehmerfolge auf der Waage sehen. Das gilt natürlich nur, wenn sie ansonsten ihre Ernährungsgewohnheiten beibehalten und nicht zu den anderen Mahlzeiten größere Portionen zu sich nehmen.

Über den Autor

Robert Starke

Robert ist Fitness Enthusiast und Sportler aus Leidenschaft. Besonders gerne schreibt er über Themen rund um Ernährung, Sport, Diäten und alles was mit Körperlichem Wohlbefinden zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar